Willkommen

"Die Zuhilfenahme statischer Instrumente zur Steuerung dynamischer Komplexität gleicht dem Versuch ein Überschallflugzeug auf Sicht zu fliegen"


Wie gestaltet man eine Organisation, die in einer unvorhersehbaren Zukunft schnell und flexibel agiert? Und das bei maximaler Prozesssicherheit! Wie gewährleistet man, dass die vorhandenen Potentiale genutzt und, darüber hinaus, synergetisch vernetzt werden? Und das über alle Ebenen und Strukturen hinweg. Wie stellt man sicher, dass zukunftsweisende Ideen gefunden, konkretisiert und, vor allem, auch umgesetzt werden? Und dies trotz Zeit- und Wettbewerbsdruck. Kurzum: Wie müssen Sie sich aufstellen, um in einem komplexen, dynamischen Umfeld immer die Nase vorn zu haben?

Das IWM - Institut für wertezentriertes Management begleitet Sie bei der Suche nach der für Sie passenden Antwort!
mehr



Wir haben uns die letzten Jahre intensiv auf die Suche nach Methoden, Prozessen und Organisationsdesigns gemacht, die ein erfolgreiches Agieren bei komplexen, dynamischen Markt- und Wettbewerbsbedingungen ermöglichen. Und wir sind fündig geworden. Und wo wir nichts Zufriedenstellendes gefunden haben, haben wir Bestehendes weiterentwickelt und Neues kreiert. Orientiert haben wir uns dabei an konkreten praxisrelevanten Problemstellungen, die im Rahmen unseres Aktion-Research-Programms einer konkreten Lösung zugeführt werden – fundiert, nutzerorientiert, pragmatisch!


Ein zentraler Erfolgsfaktor ist dabei nichtlineares vernetztes Denken in interdisziplinären Teams: Verknüpfe viele Köpfe, die sich gegenseitig ergänzen und korrigieren können, frage die Menschen, beobachte und versuche zu verstehen, voller Offenheit, Neugierde und Experimentierfreude. Und sorge dafür, dass dies in einem Rahmen stattfindet, der die Gedanken fliegen lässt!
Um Kreativität in Nutzen zu transferieren bedarf es, neben einem inspirierenden Workspace, vor allem auch der richtigen Einstellung. Ausdruck einer solchen Einstellung sind die folgenden Prinzipien:


Agilität: Das flexible, aktive, anpassungsfähige und initiative Agieren in einem volatilen Umfeld.


Iteration: Die wiederholte Anwendung gleicher oder ähnlicher Prozesse zur Annäherung an eine Lösung oder ein bestimmtes Ziel.


Lösungsoffenheit: Die Suche nach Problemlösungen, ohne schon vorweg eine bestimmte Lösung vorzugeben bzw. zu präferieren.


Nutzerorientierung: Die Ausrichtung aller Maßnahmen an den Bedürfnissen und Problemen der externen und internen Kunden.


Transparenz: Das proaktive Bereitstellen verständlicher und umfassender Informationen zu allen relevanten Gegebenheiten, Aktivitäten und Absichten im Team.


Multiperspektivität: Die Beurteilung von Situationen bzw. Problemen aus unterschiedlichen Positionen und Perspektiven.


Wertezentriertheit: Die Nutzung der Kernwerte der Organisation als Orientierungsrahmen und Reflexionsfläche.



Wir unterstützen Sie sehr gerne bei der Optimierung Ihrer Produkte/Leistungen, Ihrer Geschäftsprozesse sowie Ihres Organisationsdesigns. Wir helfen Ihnen und Ihren Mitarbeitern neue Wege erfolgreich zu beschreiten. Wir stellen sicher, dass die vorhandenen individuellen Potentiale vernetzt und zielgerichtet zum Einsatz gelangen. Durch unsere individuell angepassten Workshopdesigns und unsere langjährige Erfahrung in der Moderation interdisziplinärer Teams sorgen wir dafür, dass auch komplexe Sachverhalte in strukturierter Form in zukunftweisende Lösungsoptionen transferiert werden.



IWM
Institut für wertezentriertes Management GmbH & Co.KG
Sigmaringer Str. 14
72622 Nürtingen
T +49 175 766 46 89
E info@iwm-business.com